Nordthailand

Nach dem Mittagessen fuhren wir zu einem Elefantencamp, wo wir mit Babyelefanten kuscheln konnten – der kleinste war erst 1 Woche alt :*) Am Anfang wirkte die kleine Manilo nicht so begeistert und war wohl etwas ängstlich. Nach ein paar Minuten lief sie aber vergnügt zu uns hinüber und spielte eine Weile mit uns – zwischen uns beiden entwickelte sich eine besondere Liebe! <3 

Mae Wang

Unser „Job“ heute bestand daraus, das Auto für das Songkran Fest zu bemalen… Nach dem Mittagessen wurden wir von Fonnes Großvater fürs neue Jahr gesegnet und dann waren wir endlich bereit uns in den Wasserkampf zu stürzen! Unser Ziel war ein ca. 1 Stunde entfernter Tempel. Am Weg dorthin – wir alle hinten am Pickup mit einem riesigen Wassertank und Wasserpistolen 😉 – lieferten wir uns einen Splash-Krieg mit den Einheimischen – was für ein Spaß!

Südthailand

Schon am Weg konnten wir das Songkran Fest hautnah erleben, in Krabi gab’s sogar eine Fußgängerzone mit Live Musik und der größten Wasserschlacht der Welt 🙂 Und jaaaa, wir wurden sehr nass! Etwas weiter die Straße runter gab es einen großen Markt, unterwegs wurde man immer wieder von Wasserpistolen nass gespritzt – wir hatten irrsinnigen Spaß!! :))

Typisch… (Teil 4)

Ich erinnere mich an den Tag, als ich zum ersten Mal eine Recherche zu Südostasien angestellt hatte. Damals war ich mitten in meinem Studium, hatte eine Wohnung, einen guten Job… einfach ein geregeltes Leben. Eigentlich wollte ich nur ein wenig meine geographischen Kenntnisse verbessern, fand dann aber plötzlich dutzende unglaubliche Fotos und Reiseberichte…

und plötzlich packte mich die Reiselust!