Typisch… (Teil 3)

Oktober 2015: mein erster Trip nach Südamerika. Im Vergleich zu meinen bisherigen Destinationen, hatte ich kaum Informationen zu diesem Fleck Erde und so wurde jene 4-monatige Reise auch unglaublich abenteuerlich – ich kam ans Meer, in die Wüste, sah unterschiedliches Hochland, arbeitete auf einer Pferderanch im argentinischen Patagonien und erlebte eine odyseereiche Fahrt auf der berühmten Carretera Austral!

Trekking Patagonia

Sowie in allen anderen – soweit mir bekannten- Ländern Südamerikas, ist es in Argentinien möglich die Grenze zu passieren und erneut für 90 Tage einzureisen. Da das Ende unseres Visas anrückte (ist die Hälfte unseres Aufenthaltes tatsächlich schon fast um?) und die Wettervorhersage der nächsten Tage ausgezeichnet war, beschlossen Lorenz und ich den Umstand der mittlerweile angehäuften Sammlung an Volontären in Pino Hachado zu nutzen und einen kurzen Trip nach Chile zu machen.